5 Fragen an Jennifer Cheng von Glam-it!

Interview mit Jennifer Cheng


DIE CHEFIN VON GLAM-IT! ÜBER DIE HERAUSFORDERUNGEN DES ALLTAGS UND IHRE BEAUTY GEHEIMNISSE



Mediazone's Female Entrepreneur of the Year, Super Achiever Women Award (CMO Asia), Most Promising Entrepreneur Award (APE), Finalistin bei Ernst & Young Global Young Entrepreneur of the Year - das ist nur ein Teil der Auszeichnungen, die Jennifer Cheng mit ihrem innovativen Beauty Unternehmen Glam-it! bereits abgeräumt hat. Im Fokus der Brand stehen Make-up & Pflegeprodukte, die durch ihre Wirksamkeit und ihr cleveres Design Frauen Zeit und Platz sparen lassen, damit sie sich auf Wichtigeres in ihrem Alltag konzentrieren können, ohne dabei auf ihre Beauty Rituale zu verzichten. In Asien ist ein regelrechter Hype um das Signature Produkt GlamPact entstanden. Inzwischen erobert die Marke auch die USA und Australien. Wie schafft es ein junges Unternehmen auf dem übersättigten asiatischen Kosmetikmarkt so schnell so beliebt zu werden? Man könnte meinen, kompromisslose Qualität und Innovation setzen sich immer durch. Doch in Asien gibt es sehr, sehr viele exzellente Produkte. Also kann es nicht nur das sein. Erst wenn man Jennifer trifft und sie näher kennenlernt, erklärt man sich den Erfolg.

Sie empfängt uns in ihrem Büro auf Kowloon, im Herzen Hong Kongs. Schon bei der Führung durch den Showroom wird uns klar, dass Jennifer eine ganz besondere Frau ist. Während sie uns voller Passion Insights rund um die Produkte erzählt, stellt sie uns ihr Team vor und sorgt dabei für eine sehr vertraute Atmosphäre. Perfekte Koordination, Fachkompetenz und doch eine Leichtigkeit, die selten in einem Arbeitsumfeld so wahrnehmbar ist. Jennifer führt ihr Unternehmen mit viel Liebe und Disziplin. Dabei strahlt sie eine unglaublich ansteckende, positive Energie. Bei einer Tasse Soy Milk Latte reden wir mit ihr über die Herausforderungen ihres Alltags und ihre Beauty Geheimnisse.

Wie bist du auf die Idee gekommen, die GlamPact Palette zu entwickeln?

Die Idee kam während meiner Studienzeit in New York. Mein Terminkalender war sehr voll. Nach der Uni musste ich sofort zur Arbeit. Entsprechend hatte ich immer eine riesige Tasche dabei. Ich wünschte mir eine Make-up Palette, die kompakt ist, wirklich alles beinhaltet und auf Knopfdruck gutes Licht ermöglicht. So könnte ich mich überall schminken, ohne meine ganzen Utensilien mitzuschleppen und auf das Licht zu achten. Ich habe die Idee zuerst mit meinen Freundinnen besprochen, dann mit anderen berufstätigen Frauen, die auch ständig unterwegs sind. Ich habe schnell festgestellt, daß sich viele so eine Palette wünschen. Dann machte ich mich an die Arbeit.


Die Kosmetikbranche ist sehr hart. Wie schaffst du es während schwierigen Phasen stark und positiv zu bleiben?

Jede Branche ist hart, nicht nur die Kosmetikbranche. Während schwierigen Phasen mache ich Yoga und verbringe viel Zeit mit Freunden und Familie. Das gibt mir Energie. Zudem liebe ich Kurztrips, um neue Orte und Menschen kennenzulernen und ihre Beauty Rituale zu entdecken. Das ist inspirierend. Ich sage mir selbst, dass das Einzige im Leben, in dem wir sicher sein können, die Veränderung ist. Egal ob im Business oder im Privatleben - man sollte flexibel sein und in dynamischen Zeiten passend reagieren.


Du bist CEO eines sehr erfolgreichen Unternehmens, reist sehr viel und lebst in Hong Kong - eine schöne, aber auch sehr stressige Metropole. Wie entspanntst du und wie findest du zu dir selbst wieder?

Glam-it! ist noch eine Nischenmarke und es gibt Luft nach oben. Ich mag die Bezeichnung CEO nicht. Eigentlich nenne ich mich CGG - Chief Glam Girl (lacht). Ich denke, daß ich noch viel lernen muss und wir alle im Team noch viel zu tun haben. Ich entspanne mich, indem ich mir sowohl kleine, tägliche Schönheitrituale, als auch regelmäßige Spa Besuche gönne. Ich liebe es zu meditieren, spazieren zu gehen und zu wandern. Beim Wandern löse ich mich wunderbar von allen Sorgen und kehre zur Natur zurück.


Wie lautet dein ultimativer Schönheitstipp?

Verwöhne deine Haut täglich mit guten Seren, hochwertigen Ölen und feuchtigkeitsspendender Pflege. Massiere die Produkte immer sanft ein, solche Selbstmassagen tun richtig gut. Immer, wenn die Zeit es zulässt, eine Tuchmaske anwenden. Das Wichtigste ist aber der Schlaf. Mindestens 7 Stunden müssen es sein, damit sich Geist & Körper regenerieren können. Leider schaffe ich es nicht immer, ausreichend zu schlafen. Ich mache dann ein kurzes Nickerchen tagsüber.


Was ist für dich Schönheit?

Schönheit kommt aus der Seele. Schönheit bedeutet sich selbst zu akzeptieren, zu lieben und dabei sowohl den eigenen, als auch den wichtigen Werten im Leben treu zu bleiben. Schönheit ist ewig. Schönheit ist überall. Sie ist so einzigartig wie jeder selbst. Ich sehe sie in meiner Mutter, in meiner Großmutter und in den vielen anderen Frauen, die durch ihre Güte sie ausstrahlen.



SHOP THE STORY

Kommentieren

WEITER EINKAUFEN
Deine Bestellung

Es befinden sich keine Artikel im Warenkorb.