5 Fragen an Maria-Theresia Siller

Maria-Theresia Siller




DIE ERFOLGREICHE UNTERNEHMERIN ÜBER DIE HERAUSFORDERUNGEN DES ALLTAGS UND IHRE BEAUTY GEHEIMNISSE


Köstliche, authentisch zubereitete Frühlingsrollen oder traditionelle asiatische Massage-Techniken gehören nicht zu den Dingen, die man in einem historischen Boutique Hotel in Österreich erwartet. Und doch wird man eines Besseren belehrt. Der seit 1733 als Gaststätte geführte “Goldene Stern” ist ein historisch gewachsenes Haus, das geschichtlich und kulturell untrennbar mit der österreichischen Region Waldviertel verbunden ist. Das traditionsreiche, direkt im Herzstück des Ortskerns von Gmünd gelegene 4 Sterne Hotel besticht durch stilvolle Atmosphäre, gepflegtes Ambiente und einen hohen Anspruch an Küche, Weinkeller und Wellness. Es gehört zu den absoluten Geheimtipps für Geniesser und Beauty Fans. Wenn man die Chefin des Hauses kennenlernt, versteht man warum die Kombination aus österreichischer Tradition und Inspirationen aus aller Welt so gut gelungen ist. Maria-Theresia Siller führt das mehrfach ausgezeichnete Hotel mit viel Herzblut und Liebe. Die tägliche Koordination der erfahrenen Crew als auch der persönliche Austausch mit den Gästen sind dabei nur ein Teil Ihrer Arbeit. Bei jeder Gelegenheit reist sie zu den besten Adressen der Welt und lässt sich inspirieren, um dem Traditionshaus kontinuierlich einen frischen Twist zu geben und die Gäste immer wieder aufs Neue zu verwöhnen. Doch es erfordert mehr als “nur” harte Arbeit, um so erfolgreich zu sein - “Zum Goldenen Stern” ist nicht bloß ein exzellentes Hotel, es ist Teil von Frau Siller.



Hotel Goldener Stern Ambiente Hotel Goldener Stern Ambiente


Hotel Goldener Stern Ambiente Hotel Goldener Stern Ambiente



Maria-Theresia, bevor Sie die Führung des Hotels übernommen haben, waren Sie in einem ganz anderen Bereich tätig. Warum sind Sie in die Hotellerie eingestiegen und was bedeutet Ihnen das Hotel “Zum Goldenen Stern”?

Das “Warum” ist schnell beantwortet: Der Liebe wegen bin ich zu meinem Mann nach Gmünd ins nördliche Waldviertel gezogen und es hat sich dann ergeben, dass ich unser Hotel führe. Das Romantik Hotel “Goldener Stern” bedeutet für mich Erfüllung und Freude, nicht Arbeit im klassischen Sinne – auch wenn es mein täglicher Arbeitsplatz ist. Glücklicherweise kann ich sagen, dass sich ein Traum meiner Jugend damit erfüllt hat. Es macht einfach Spaß die Gäste zu umsorgen und zu sehen wie sie sich entspannen und wohlfühlen im eigenen Hotel. Man lernt sehr viele interessante Menschen kennen und es kommt vor, dass sich daraus auch die eine oder andere Freundschaft entwickelt. Gott sei Dank ticken meine Mitarbeiter gleich und geben dieses "sich wohl fühlen" ebenso an unsere Gäste weiter. Das gibt mir ein gutes Gefühl und ich habe großes Vertrauen in meine Mitarbeiter, weil sie unser Haus auch dann so weiter führen, wenn ich mal mit meinem Mann unterwegs oder verreist bin. Dafür bin ich sehr dankbar.


Die Hotelbranche zählt zu den anspruchsvollsten. Wie schaffen Sie es während schwieriger Phasen stark und positiv zu bleiben?

Durch meine positive Grundhaltung zum Leben an sich, durch Regelmäßigkeit im täglichen Leben und eine gesunde Lebensform mit ausreichend (mindestens 8 Stunden) Schlaf, regelmäßigem Essen, kein oder nur wenig Alkohol. Durch meinen Morgensport um 5h früh :) - er spornt mich an und gibt mir Energie und ein gutes Gefühl. Ich stehe beinahe täglich zur gleichen Zeit auf und versuche immer einen annähernd gleichen Tagesablauf zu haben, egal ob daheim oder auf Reisen - das schafft einen Rahmen im Leben und gibt Halt.


Sie leiten ein 4 Sterne Haus, das geradezu ein Synonym für Entspannung ist. Wie entspannen Sie eigentlich und wie finden Sie zu sich selbst wieder?

Vor allem wieder durch ausreichend Schlaf und Ruhe. Auch durch die Spaziergänge mit meinem Mann und unserem Hund im Wald oder mit einer großen Tasse Milchkaffee und ein Modemagazin auf dem Sofa einfach mal in die Luft schauen :-) und nichts tun.


Wie lautet Ihr ultimativer Schönheitstipp?

Sich selbst lieben, wohlwollend und positiv über sich selbst denken, fühlen, reden und handeln. Disziplin in allen Belangen – das ist die “halbe Miete”. Maß halten und dabei das Leben genießen. Was die Hautpflege angeht - Feuchtigkeit, Feuchtigkeit und nochmals Feuchtigkeit für die Haut (von innen und aussen), keine Sonne, viel Schlaf, immer abschminken vor dem Schlafengehen und immer eine aufrechte und gerade Körperhaltung.


 Was ist für Sie Schönheit?

Ich würde eher Attraktivität sagen – Schönheit liegt ja immer im Auge des Betrachters. Generell eine positive Ausstrahlung, Charisma und Persönlichkeit, Fröhlichkeit, gepflegt sein. Haltung und Würde bewahren in allen Lebenslagen.
 

Kommentieren

WEITER EINKAUFEN
Deine Bestellung

Es befinden sich keine Artikel im Warenkorb.