Koreanische Kosmetik - Zen & Hautpflege mit Phymongshe


PHYMONGSHE® - BEAUTY NACH DER ZEN-LEHRE

WIE MAN AUS DER TÄGLICHEN PFLEGEROUTINE EIN RITUAL MACHT

Mal eben abschminken, schnell das Gesicht waschen und jetzt nur noch eincremen: Fertig für heute ist die Schönheitspflege. Sich um die eigene Haut zu kümmern, gehört zum Alltag. Es ist für viele Frauen „daily business“, ein abzuarbeitender oder selbstverständlicher Punkt auf der To-do-Liste. Ja, die „Me-time“ ist meist knapp – irgendwas oder irgendwer ist ja immer…

Hautpflege, die die Sinne anspricht
Aber wäre es nicht viel schöner, sich bewusst Zeit für die eigene Pflege zu nehmen und diesen Moment zu genießen? Ginge es nach der Lehre des Zen, so sollte man im Moment leben, ganz und gar mit allen Sinnen in der Gegenwart sein. Übertragen auf die Hautpflege bedeutet das: Alle Sinne benutzen und sich auf die Wahrnehmung zu fokussieren. Wie fühlt sich die saubere Haut an? Wonach duftet die Creme? Welche Konsistenz hat sie: Ist sie sahnig, moussig, eher fest oder flüssig? Was spüre ich, wenn die Creme eingezogen ist? So kann man jeden einzelnen Benefit auf der Haut genießen. Wer’s ausprobiert, wird schon bald merken: Eine Creme hat mehr zu bieten, als man meinen mag…
Eine Creme für Körper, Geist und Seele?
Um aus der Beautyroutine ein ganzheitliches Ritual zu machen, ist nicht nur die Produkterfahrung – wie es im Fachjargon heißt – wichtig, sondern auch, so sagt es die Zen-Kunst, achtsam mit dem Geist und der Seele umzugehen. Der Körper ist mit der Pflege gut versorgt, der Geist wird durch die Konzentration und den gedanklichen Fokus auf die Sinneswahrnehmungen angenehm gefordert. Aber was ist mit der Seele? Zum einen können die Düfte der Pflegeprodukte die Stimmung mit Hilfe der Aromatherapie positiv beeinflussen. Lavendel zum Beispiel wirkt beruhigend, während Zitrusnoten und Meeresbrise Energie und Kraft schenken.

Gute Pflege sind auch liebevolle Worte
Um aber wirklich ganz individuell und persönlich zu werden, kann man Affirmationen oder Mantren benutzen. Je nach Bedürfnis oder Stimmung können diese leicht verständlichen und einprägsamen Sätze laut oder in Gedanken während des Beautyrituals aufgesagt werden. Wer mit seiner Optik hadert, kann z. B. sagen: „Ich bin gut, ich bin wertvoll, ich mag mich selbst“. Wenn der Tag nicht gut lief und die Motivation für den nächsten fehlt, sind mutmachende Worte wie „Morgen bin ich fit. Ich bin konzentriert und ich schaffe meine Aufgaben“ dran. Es ist aber auch möglich, täglich das gleiche Mantra aufzusagen. „Ich bin ich. Das ist meine Stärke“ – so verinnerlicht sich das dazu passende Gefühl schneller.
Auf die Achtsamkeit achten
Wenn Mantren Euch zu spirituell sind, dann könnt Ihr auch eine kleine Meditation à la autogenem Training oder eine Atemübung im Anschluss an Eure Pflege praktizieren. Dafür müsst Ihr nicht mal in den Schneidersitz und braucht auch kein Meditationskissen. Einfach aufrecht hinsetzen und darauf achten, dass der Atem gut fließt. Nun den Körper von unten nach oben hin wahrnehmen und spüren. Wo sitzen Verspannungen? Wo fühlt es sich angenehm an? Einzelne Körperteile könnt Ihr auch kurz anspannen und wieder lockerlassen. Das funktioniert vom Fuß bis zum Scheitel. Der Mehrwert: Ihr entspannt Euch binnen drei Minuten merklich!
Alternativ gelingt auch eine Atemübung einfach: Aufrecht hinsetzen, Wirbelsäule gerade machen, Hände auf die Oberschenkel legen, tief einatmen und in Gedanken bis vier zählen. Dann eine Sekunde innehalten, ausatmen und bis sechs zählen. Diese Übung dauert circa zwei bis drei Minuten, tut aber so gut wie ein Mittagsschlaf.

Sei gut für Dich und zu Dir
Diese kleinen, zeitarmen und effektiven Übungen maximieren den Erfolg der Beautyroutine enorm. Denn wie wir alle wissen, ist Stress einer der Hauptgründe für Hautalterung. Eine bewusste Selbstfürsorge hingegen – und um nichts anderes geht es hier – hilft uns, in Balance und im Einklang mit uns zu sein. Das wirkt sich auch positiv auf die innere Einstellung und dann auf die Ausstrahlung aus.

Ja zur Selbstfürsorge, nein zum Egoismus
Apropos innere Einstellung: Laut der Zen-Lehre macht Selbstfürsorge nur dann richtig Freude, wenn niemand anderes drunter leidet. Verständlich! Darum solltet Ihr für Eure Hautpflege keine Produkte verwenden, die an Tieren getestet wurden. Wer sehr streng dem Zen folgen möchte, sollte vegane Kosmetika benutzen. Beides ist gut für die hauseigene „Karma-Bilanz“.
Beautyprodukte nach der Zen-Lehre
Das perfekte Label, um Zen-Beauty zu praktizieren, ist Phymongshe®. Die koreanische Luxus Marke hat eine langjährige Expertise und großen Erfolg im Bereich der professionellen Hautpflege für Kosmetikstudios und Spas. Sie verbindet das Zen-Prinzip der Achtsamkeit und Selbstfürsorge mit modernster Technologie, kraftvollen Pflanzenwirkstoffen und einem Design auf höchstem Niveau. Die Skincare-Produkte von Phymongshe haben eine klinisch nachgewiesene Wirksamkeit und eine patentierte – ausschließlich vegane – Formulierung mit exklusivsten Pflanzenextrakten und -ölen. Sie sind optimal verträglich und frei von Silikonen, Konservierungsstoffen, künstlichen Farb- und Duftstoffen sowie jeglicher Art hautreizender Inhaltsstoffe. Das Besondere: Die Texturen und Konsistenzen der einzelnen Produkte sind super innovativ. So bietet Phymongshe® z. B. ein Cleansing Serum an, das die Haut während der Reinigung durchfeuchtet, ohne – wie ein Cleansing Oil – einen leicht fettigen Film zu hinterlassen. Auch die Sorbet-Creme mit kleinsten Wasserperlchen, die im Kontakt mit der Haut aufplatzen, ist ein Erlebnis auf der Haut. Sehr spannend sind auch die Gele mit kühlenden, leicht prickelnden Wirkstoffen. Auch die Therapiepflege zum Selbstanrühren gleicht in der Anwendung und im Ergebnis einer Profianwendung im Spa.

Preisgekröntes Produktdesign fürs Home-Spa
Wer jetzt noch nicht begeistert ist, den überzeugt das Produktdesign, denn das ist optisch und haptisch so wunderschön, wie frisch aus dem Zen-Garten entführt. Alle Phymongshe-Produkte kommen im Design von Zen-Steinen daher. Die Flakons sind aus schwerem, edlem Glas gefertigt, das eingefärbt und leicht gebürstet ist, um die Haptik eines Steins nachzuahmen. Das gelang den Produktdesignerin so gut, dass Phymongshe® bereits mehrere renommierte Designpreise bekam. Erst kürzlich gab’s den deutschen IF-Award. Nun ist Phymongshe® jetzt exklusiv bei uns erhältlich.

Endecke jetzt die preisgekrönte Zen-Beauty mit handverlesenen Wirkstoffen für Dein Badezimmer und verwandle es in ein luxuriöses Home-Spa.


DIE BEAUTY HIGHLIGHTS VON PHYMONGSHE®

WEITER EINKAUFEN
Deine Bestellung

Es befinden sich keine Artikel im Warenkorb.