Koreanische & Japanische Anti-Aging Augenpflege

SCHÖNE AUGEN (MACHEN)

TIPPS UND EMPFEHLUNGEN BEI AUGENRINGEN & FÄLTCHEN
Bei Augenringen, Krähenfüßen und Augenfalten sollte frau den Durchblick haben, was am besten dagegen hilft. Wir haben ein Paar Tipps und Empfehlungen, um die Augenpartie zum Strahlen zu bringen.

PROBLEMFALL AUGENRINGE

Augenringe entstehen meist über Nacht: Ein Mangel an Sauerstoff und Flüssigkeit lässt das Blut langsamer fließen. Da die Haut unter den Augen sehr dünn und zart ist und sich hier viele kleine Blutgefäße befinden, können sie durchscheinen. Vor allem, wenn die Äderchen stark durchblutet und die Lymphgefäße gefüllt sind, tauchen die unschönen, dunklen Augenringe auf. Daher ist alles, was die Durchblutung und den Flüssigkeitshaushalt negativ beeinflusst, wie beispielsweise Nikotin oder Alkohol, Mitverursacher von Augenringen. Aber auch Stress, Schlafmangel, falsche Ernährung, Depression, Eisen- oder Vitamin C-Mangel schlagen auf die Augen und sind Gründe für die bläulich-dunklen Schatten.

Was nun hilft? Eine gesunde Lebensweise mit ausreichend Schlaf, viel Obst und Gemüse und einer großzügigen Flüssigkeitszufuhr. Auch unter den guten, alten Hausmitteln gibt es probate Mittel gegen Augenringe: Gekühlte Gurkenscheiben oder kalte Teebeutel von schwarzem oder grünem Tee sorgen dafür, dass sich die Gefäße wieder zusammenziehen und versorgen die Haut mit zusätzlicher Feuchtigkeit.

Besonders wichtig ist die regelmäßige Pflege der empfindlichen Haut ums Auge: Cremes mit Hyaluronsäure, Squalan und pflanzlichen Fermenten & Extrakten sind ideal, da sie die Haut mit Feuchtigkeit versorgen und aufpolstern. Die neuesten Augencremes gegen Augenringe enthalten zudem natürlich aufhellende Inhaltsstoffe, die nachhaltig die Augenpartie zum Strahlen bringen.
Bei Augenringen macht auch eine Zusatzpflege mit einer passenden Augenmaske mind. einmal die Woche Sinn. Wer sich das regelmäßig gönnt, wird den Unterschied bereits nach wenigen Anwendungen spüren.

PROBLEMFALL FALTEN

Die dünne, empfindliche Haut rund um die Augenpartie ist nicht nur anfällig für Augenringe, auch Falten haben hier leichtes Spiel. Daher ist stetig gute Pflege das A&O, um die Haut möglichst lange geschmeidig und glatt zu halten. Normale Tages- und Nachtcremes taugen hier nicht wirklich viel, weil ihre Inhaltsstoffe nicht optimal auf die dünne und empfindliche Augenhaut abgestimmt sind. Spezielle Augencremes, die viel Feuchtigkeit spenden und die Haut mit essentiellen Fettsäuren versorgen, sind ab 25 Jahren nötig. Ganz sanft eingeklopft und regelmäßig aufgetragen mildert sie kleine Fältchen und sorgt für strahlende, wache Augenblicke.
Wie bei Augenringen, macht bei Fältchen eine Zusatzpflege mit einer Augenmaske mind. einmal die Woche ebenfalls Sinn. Gerade wenn die Haut unter den Augen schlaff aussieht und die Hautfestigkeit nahgelassen hat, kann man mit einer Augenmaske gut nachhelfen.

WANN KOMMEN DIE SICHTBAREN ERGEBNISSE?

Man kauft eine neue Augenpflege und möchte die Ergebnisse am liebsten bereits gestern. Doch so funktioniert es nicht. Egal wie gut ein Produkt ist - es braucht seine Zeit und eine regelmäßige Anwendung. Nicht nur einmal am Tag oder wenn man gerade müde aussieht, sondern jeden Tag, morgens und abends.
WEITER EINKAUFEN
Deine Bestellung

Es befinden sich keine Artikel im Warenkorb.