Koreanische Kosmetik - Hautpflege und Tipps bei Rosacea & Couperose

EINE FRAU SIEHT ROT

VOM RICHTIGEN UMGANG MIT COUPEROSE, ROSACEA & RÖTUNGEN
Rosige Wangen – wunderbar. Dauerhafte Röte im Gesicht ist dagegen weniger schön. Das Phänomen der dauerhaft sichtbaren roten Äderchen im Gesicht heißt Couperose und betrifft meist Frauen ab Mitte 30. Couperose ist, anders als die stärker ausgeprägte Hautkrankheit Rosazea, keine Krankheit, aber für die Betroffenen ziemlich unangenehm. Ursache der Couperose ist oftmals eine vererbte Bindegewebsschwäche. Sie ist verantwortlich dafür, dass die feinen Blutgefäße in der Gesichtshaut quasi ihre „Stütze“ verlieren und sich nicht automatisch wieder zusammenziehen, sondern als feine rote Linien auf der Hautoberfläche sichtbar bleiben. Sonnenlicht, Kälte, ein hoher Blutdruck, zu viel Alkohol, Kaffee, Tee oder starke Hormonschwankungen machen es nicht besser. Im Gegenteil.

Was hilft und wie sieht die richtige Pflegeroutine aus?

Zum Glück gibt es eine Reihe von Maßnahmen, mit denen man es schafft, die Rötungen im Zaum zu halten: Exzessives Sonnenbaden ist tabu, genauso wie starkes Rauchen, viel Alkohol und Kaffee. Sonnenschutz nicht unter LSF 50 und starke Temperaturschwankungen wie beispielsweise in der Sauna sollten vermieden werden. Peelings sind ebenfalls nicht gut, da sie die Durchblutung anregen, genauso wie Produkte, die Alkohol, Mineral- oder Silikonöle enthalten. Auf dem Markt gibt es viele Produkte, die einen schnellen Erfolg versprechen. Man wird oft zu komplizierten Pflegeroutinen beraten. Dabei sollte die Routine so minimalistisch wie möglich sein. Ideal sind Produkte, die sowohl beruhigende Inhaltsstoffe enthalten als auch gefäßstärkende Pflanzenextrakte. Koreanische und japanische Kosmetikprodukte überzeugen aus dieser Hinsicht auf ganzer Linie. Aufgrund der starken Temperaturschwankungen leiden viele Koreanerinnen und Japanerinnen unter Couperose und sehr sensibilisierter Haut. Zum Glück bietet die Natur Asiens viele Schätze, die die Kosmetikprodukte besonders wirksam machen. Für alle, die endlich eine Linderung der Rötungen verspüren möchten, haben wir die perfekte Pflegeroutine.

SCHRITT 1 - DIE REINIGUNG

MIT DIESEN PRODUKTEN REINIGT MAN SCHONEND, OHNE DIE HAUT ZU REIZEN

SCHRITT 2 - DER GESICHTSTONER

MIT DIESEN PRODUKTEN BERUHIGT & BEREITET MAN DIE HAUT OPTIMAL AUF DIE PFLEGE VOR

SCHRITT 3 - DAS SERUM

MIT DIESEN PRODUKTEN BAUT MAN DIE HAUT IN DEN TIEFEREN HAUTSCHICHTEN AUF

SCHRITT 4 - DIE GESICHTSCREME

MIT DIESEN PRODUKTEN WIRD DIE HAUT OPTIMAL VERSORGT, UM RÖTUNGEN NACHHALTIG ZU MINDERN

ZUSATZPFLEGE & SONNENSCHUTZ

DIESE PRODUKTE ERGÄNZEN DIE PFLEGEROUTINE & BESCHLEUNIGEN DAS ERGEBNIS

Wie kann man die Rötungen schnell kaschieren, ohne reizendes Make-up zu verwenden?

Um die feinen Äderchen alltagstauglich und effektiv zu kaschieren, eignet sich eine leichte BB Cream, die das Rot der Couperose neutralisiert. Dabei sollte man darauf achten, dass möglichst wenig Chemie enthalten ist und die Produkte auf natürliche Farbpigmente basieren.

Erste-Hilfe-Maßnahmen bei Alarmstufe Rot

Glüht das Gesicht, gibt es einige Hausmittel, die helfen, die Haut wieder etwas zu beruhigen. Kühlende Kompressen mit schwarzem Tee, Arnika, Zinnkraut und Rosskastanie helfen, das Bindegewebe zu stärken. Besonders im Sommer sollte man alle Pflegeprodukte und Cremes im Kühlschrank lagern. Wenn man die Haut zusätzlich pflegen möchte, ist eine Tuchmaske, die Rötungen reduziert, die perfekte Lösung. Vor der Anwendung unbedingt für 20 Minuten in Kühlschrank stecken. Für unterwegs hingegen, eignen sich Gesichtssprays, die nicht nur beruhigend wirken, sondern den Feuchtigkeitsgehalt der Haut konstant hoch halten.

SOS-HILFE FÜR ZUHAUSE & UNTERWEGS

DIESE PRODUKTE ERFRISCHEN, PFLEGEN UND LINDERN DIE RÖTUNGEN SOFORT
WEITER EINKAUFEN
Deine Bestellung

Es befinden sich keine Artikel im Warenkorb.